Deutsche Meisterschaften Sportschiessen 2021

Sehr gute Leistungen der Röttinger Sportschützen

Vom 27.08. – 05.09.2021 fand Teil 1 der Deutschen Meisterschaften im Sportschießen in München auf der Olympia-Schießanlage statt. Mit 10 Starts waren die Röttinger Sara Lechner, Wolfgang Ort, Jan Löther und Rainer Hehn vertreten. Damit stellte Röttingen die meisten Teilnehmer der unterfränkischen Vereine an dieser Deutschen Meisterschaft.
Sara Lechner, das erste Jahr in der Damenklasse, war in 5 Disziplinen angetreten, und schoss durchweg hohe Ergebnisse.  

Gleich am ersten Wettkampftag wurde die Disziplin KK 3x40 geschossen. Hier trat Sara Lechner zwecks Mannschaftsbildung für die SSG Dynamit Fürth an. Mit sehr guten 1171 Ringen und Platz 7 konnte sich Sara für das Finale der besten 8 Schützinnen qualifizieren. Im Finale werden alle Vorkampfergebnisse auf 0 gesetzt. Sara startete mit einer schwachen ersten Serie im Kniendanschlag, konnte sich mit zwei weiteren guten Kniendserien und drei guten Liegendserien zwischenzeitlich auf Rang 3 vorarbeiten. Beim abschließenden Stehendschiessen konnte Sara ihr Potential nicht abrufen und fiel wieder auf Rang 7 zurück. Alleine die Finalteilnahme im starken Feld der deutschen Damen kann als Erfolg bezeichnet werden.
Das Finale wurde im Livestream bei Sportdeutschland.tv übertragen
https://sportdeutschland.tv/deutscher-schuetzenbund/deutsche-meisterschaft-sportschiessen (hier ab ca. 04:52:00)


(Finale KK 3x40) (Foto: WOr)

Mit der Armbrust 10m erreichte Sara Lechner mit 387 Ringen den 4. Platz, ringgleich mit der Drittplatzierten, die sich mit einer besseren Endserie durchsetzte.  

Im Wettbewerb KK 50m erzielte Sara Lechner 288 Ringe, was Platz 5 bedeutete. 

Des Weiteren schoss sie in der Disziplin KK-Liegend sehr gute 625,8 Ringe und erreichte damit den 2. Platz in der Einzelwertung. Mit ihren Fürther Mannschaftskolleginnen erzielte sie einen neuen deutschen Rekord, mit dem sie Deutsche Mannschaftsmeister wurden. 


(v.l.n.r: Sara Lechner, Hannah Steffen, Anita Mangold) (Foto: BSSB)

Ebenfalls für Röttingen war Jan Löther in der Juniorenklasse am Start. In der Disziplin KK 3x40 erzielte er 1134 Ringe, was Platz 11 bedeutete. Im KK-Liegendwettbewerb kam er auf 604,2 Ringe und Platz 13

Wolfgang Ort erreichte in der Disziplin GK-Liegend 300m mit 587 Ringen den 18. Platz, mit dem Kleinkalibergewehr KK-Liegend mit 616,1 Ringen den 17. Platz

Rainer Hehn vertrat die Pistolenschützen und erreichte in der Disziplin Standardpistole 25m mit 510 Ringen in der Klasse Herren III den 23.Platz. 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen. 

Nachfolgend die Ergebnisse und Platzierungen aller Starter.

Luftgewehr Lechner, Sara Damen I Vorkampf  621,8 Ringe 22.Platz
KK Gewehr 50m Lechner, Sara Damen I 288 Ringe 5.Platz
KK Gewehr 3x40 Lechner, Sara (SSG Dynamit Fürth) Damen I Vorkampf  1171 Ringe 7.Platz
      Finale  406,1 Ringe 7.Platz
KK Gewehr 3x40 Löther, Jan Junioren I 1134 Ringe 11.Platz
KK Liegendkampf Ort, Wolfgang Herren III 616,1 Ringe 17.Platz
KK Liegendkampf Löther, Jan Junioren I 604,2 Ringe 13.Platz
KK Liegendkampf Lechner, Sara (SSG Dynamit Fürth) Damen I 625,8 Ringe 2.Platz
GK Liegendkampf 300m Ort, Wolfgang Herren I 587 Ringe 18.Platz
Standardpistole Hehn, Rainer Herren III 510 Ringe 23.Platz
Armbrust 10m Lechner, Sara Damen I 387 Ringe 4.Platz

SG Fortuna Röttingen e.V.
WOr