Sara Lechner gewinnt mit dem KK-Gewehr
Grand Prix of Liberation, Pilsen (TCH)
- KK 3x20

Pilsen. Am 04.05.2024 fand in Pilsen (TCH) der Grand Prix of Liberation statt. Zu diesem internationalen Wettkampf entsendet der Deutsche und Bayerische Sportschützenbund Sportlerinnen und Sportler für die verschiedenen Disziplinen.
Sara Lechner war hier sowohl mit dem Luftgewehr, als auch mit dem Kleinkalibergewehr in der Disziplin KK 3x20 am Start.
Mit dem Luftgewehr erzielte sie 626,1 Ringe und Platz 21. Mit dem KK-Gewehr konnte sie mit einem Weltklasseergebnis von 593 Ringen (197/199/197) den Vorkampf in der Eliteklasse Damen auf Platz 1 beenden. Für das anschließende Finale der besten 8 lag der Finaleingang bei 590 Ringen.
Im anschließenden Finale setzte sich Sara gegen die Konkurrenz, vor Karolina Romanczyk (POL) und Muriel Züger (SUI), durch und gewann diesen Wettkampf hachdünn. Als Preis für den Sieg erhielt Sara eine hochwertige Sporttasche des Sponsors Carl Walther.
Mit der Mannschaft Bayern I belegte Sara Lechner den 2. Platz.
   


(Quelle:
Dukla Plzen)

© WOr, 12.05.2024